Das RKW Kompetenz­zentrum setzt sich für die Inno­vations­kraft und Produk­tivität kleiner und mittlerer Unter­nehmen ein. Wir entwickeln Ge­staltungs­empfeh­lungen für die Unter­nehmens­praxis und die Wirt­schafts­politik, erproben und ver­breiten sie. Das RKW Kompetenz­zentrum wird vom Bundes­minis­terium für Wirt­schaft und Energie im Rahmen eines mehr­jährigen Pro­gramm­budgets gefördert.

Im Fachbereich „Unter­nehmens­ent­wicklung und Fach­kräftes­icherung“ suchen wir zum schnellst­möglichen Zeit­punkt in Vollzeit (39 Wochen­stunden) einen

Referent (m/w)

Unternehmensentwicklung / Fachkräftesicherung

für das Projekt „Auszu­bildende als Digitali­sierungs­scouts“. Ziel ist es, das Interesse und die Affinität von Auszu­bildenden in kleinen Unter­nehmen zu nutzen, um die Betriebe an die Digitali­sierung und die damit ver­bundenen veränderten Prozesse und Arbeits­weisen heran zu führen. Dafür sollen in den beteiligten Betrieben Azubi­projekte angestoßen und begleitet werden. Die Er­kennt­nisse werden aufbereitet und ver­öffentlicht.


Das bieten wir Ihnen:

  • Sie sind Teil eines hoch­motivierten Teams und bearbeiten eigen­verant­wortlich Teilprojekte
  • Von Anfang an dabei, übernehmen Sie konzep­tionelle und organi­satorische Verant­wortung für die erfolgreiche Umsetzung des Projekts
  • An der Schnitt­stelle zwischen regionalen Wirtschafts­förderern, Berufs­bildungs­ein­richtungen und mittel­ständischen Betrieben leisten Sie konkrete, wissen­schaftlich fundierte Beiträge, um die Digitali­sierung in mittel­ständischen Betrieben voran zu treiben und gewinnen Betriebe für Azubi­projekte
  • Sie begleiten und koordi­nieren die Durch­führung der Azubi­projekte in einer Region und erhalten so Ein­blicke in mittel­ständische Unter­nehmen, mit denen Sie prag­matische, betriebs­indi­viduelle Um­setzungs­konzepte entwickeln
  • Sie konzipieren auf wissen­schaft­licher Grund­lage E-Learning-Inhalte für Auszu­bildende und Ausbilder zur betrieb­lichen Digi­tali­sierung und experi­men­tieren mit ver­schiedenen Formaten
  • Über die Evaluation der Azubi­projekte, die Sie verant­wortlich für Ihre Teil­projekte durch­führen, sammeln Sie Erfah­rungen zu den betrieb­lichen Veränderungen durch Digitali­sierung
  • Beim Transfer der Erkennt­nisse durch Veran­staltungen, Vorträge und Publi­kationen und die Pflege ent­sprechender Online-Kanäle bauen Sie Netz­werke auf und aus.

Das bringen Sie mit:

  • Ein abgeschlossenes (wirt­schafts-)päda­go­gisches oder sozial­wissen­schaft­liches Hoch­schul­studium (Master oder Uni-Diplom) oder gleich­wertige Fähig­keiten und Erfah­rungen
  • Hohes Interesse an Fragen der betrieb­lichen Digi­tali­sierung und der dualen Berufs­ausbildung
  • Verständnis für die besondere Situation kleiner und kleinster Betriebe
  • Erfahrungen in der Projekt­arbeit, vor allem in Projekten mit Jugend­lichen und/oder Auszu­bildenden, ggf. auch ehrenamtlich
  • Mediendidak­tische sowie pädagogisch-or­gani­sato­rische Kenntnisse, idealer­weise Erfahrungen
  • Idealerweise Kenntnisse über Verän­derungen in der Arbeits­welt durch die Digitali­sierung
  • Die Fähigkeit, selbst­ständig qualitäts- und ziel­bewusst zu arbeiten, komplexe Sach­verhalte zu durch­dringen und ziel­gruppen­adäquat darzustellen
  • Bereitschaft zu Dienst­reisen
  • Moderations- und redak­tionelle Fähigkeiten

Interesse? Bewerben Sie sich bei uns!

Im Rahmen familien­freund­licher und be­schäftig­ten­orientierter Arbeits­zeiten bieten wir Ihnen einen verant­wortungs­vollen und ab­wechs­lungs­reichen Arbeits­platz und bei Vorliegen der ent­sprechenden persön­lichen Voraus­setzun­gen eine Bezah­lung nach Entgelt­gruppe 13 TV EntgO Bund zum Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD). Es ist beab­sichtigt, die Stelle zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen.
Für Rück­fragen steht Ihnen die Leiterin des Fach­bereichs, Frau Dr. Mandy Pastohr, unter +49 6196 495-3200 zur Verfügung.


Bitte senden Sie Ihre aus­sage­kräftige Bewer­bung bis zum 20. Dezember 2017 an: RKW Kompe­tenz­zentrum, Düssel­dorfer Str. 40A, 65760 Eschborn, personal@rkw.de.